logo background

Interne Veranstaltungen

Mittwoch, den 28.11.2018, 17:00PaNDa-Seminar - Wahrheit am Krankenbett

Wahrheit am Krankenbett


Referentin: Kathrin Schmotz-Kühn, Palliativmedizinerin, Oberärztin am Zentrum für Palliativmedizin am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT gGmbH

Beginn:28.11.2018, 17:00
Ende:28.11.2018, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Leitung:Kathrin Schmotz-Kühn
Zielgruppe:PaNDa-Kooperationspartner
Kosten:0.00 €
Ort:Elisabethenstift Darmstadt, Erbacher Str. 25, 64287 Darmstadt, Konferenzraum im EG

Mittwoch, den 23.05.2018, 17:00PaNDa-Seminar - Möglichkeiten der komplementären Pflege in der Palliativsituation

Möglichkeiten der komplementären Pflege in der Palliativsituation


Referentin: Kim Häussler - Fachfrau für Wickel und Auflagen, Koordinatorin des Evangelischen Hospiz- und Palliativvereins Darmstadt

Beginn:23.05.2018, 17:00
Ende:23.05.2018, 19:00
Anmeldeschluss:26.04.2018, 10:05
Veranstalter:PaNDa
Leitung:Kim Häussler
Zielgruppe:PaNDa-Kooperationspartner
Kosten:0.00 €
Ort:Elisabethenstift Darmstadt, Erbacher Str. 27, 64287 Darmstadt, Festsaal

Mittwoch, den 08.11.2017, 17:00PaNDa-Seminar - Sterben und Tod im Familienleben

Sterben und Tod im Familienleben - die hospizliche Begleitung von abschiednehmenden Kindern


Regina Kober


Dipl.-Sozialpädagogin, Leiterin des Malteser Hospizdienstes Darmstadt

Beginn:08.11.2017, 17:00
Ende:08.11.2017, 19:00
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum im EG

Mittwoch, den 27.09.2017, 17:00PaNDa-Seminar - Lebenssatt - zum Umgang mit Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit am Lebensende

Lebenssatt - zum Umgang mit Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit am Lebensende


Dr. med. Fabian Schneider


Leitender Oberarzt am Zentrum für Palliativmedizin


AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt

Beginn:27.09.2017, 17:00
Ende:27.09.2017, 19:00
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum im EG

Dienstag, den 05.09.2017, 16:00PaNDa-Treffen

Beginn:05.09.2017, 16:00
Ende:05.09.2017, 17:30
Veranstalter:PaNDa
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum 2 im EG

Mittwoch, den 30.11.2016, 17:00PaNDa-Seminar - Symptome in der Sterbephase

Symptome in der Sterbephase


Dr. med. Fabian Schneider


Leitender Oberarzt am ZEntrum für Palliativmedizin


AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt

Beginn:30.11.2016, 17:00
Ende:30.11.2016, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Leitung:Dr. Fabian Schneider
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum im EG

Mittwoch, den 05.10.2016, 17:00PaNDa-Seminar - "Sehen Sie ja keinen roten Elefanten"

"Sehen Sie ja keinen roten Elefanten"


Kunst? Therapie?


Beate Fischer-Schlappa


Kunsttherapeutin, Zentrum für PAlliativmedizin am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt

Beginn:05.10.2016, 17:00
Ende:05.10.2016, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Leitung:Beate Fischer-Schlappa
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum im EG

Mittwoch, den 29.06.2016, 17:00PaNDa-Seminar - Das stationäre Hospiz stellt sich vor

Das stationäre Hospiz stellt sich vor


Barbara Schulz


Leiterin des Elisabethen Hospiz Darmstadt

Beginn:29.06.2016, 17:00
Ende:29.06.2016, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Leitung:Barbara Schulz
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum im EG

Mittwoch, den 20.04.2016, 16:00PaNDa-Treffen

Beginn:20.04.2016, 16:00
Ende:20.04.2016, 17:30
Veranstalter:PaNDa
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum 2 im EG

Mittwoch, den 06.04.2016, 17:00PaNDa-Seminar - Palliative Sedierung

Palliative Sedierung


Wann, warum und wie?


Priv.-Doz. Dr. med. Mathias Pfisterer


Chefarzt des Zentrums für Palliativmedizin am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt

Beginn:06.04.2016, 17:00
Ende:06.04.2016, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Leitung:PD Dr. Mathias Pfisterer
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum im EG

Mittwoch, den 30.03.2016, 17:00PaNDa-Seminar - Kinder in der Trauer

Kinder in der Trauer


Kinder beim Abschiednehmen begleiten


 


 


Barbara Schulz


Kinder- und Jugendtrauerbegleiterin, Leiterin des Elisabethen Hospiz Darmstadt

Beginn:30.03.2016, 17:00
Ende:30.03.2016, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Leitung:Barbara Schulz
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Konferenzraum im EG

Mittwoch, den 18.11.2015, 17:00PaNDa-Seminar - Tiergestützte Therapie

Referentin: Bärbel Mayer-Fischer, Koordinatorin des Ökumenischen Hospizvereins Groß-Umstadt

Beginn:18.11.2015, 17:00
Ende:18.11.2015, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe, Konferenzraum im EG
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Mittwoch, den 14.10.2015, 17:00PaNDa-Seminar - Sterbebegleitung von Menschen mit Demenz

Referent: Dr. Fabian Schneider, Leitender Oberarzt des Zentrums für Palliativmedizin am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt

Beginn:14.10.2015, 17:00
Ende:14.10.2015, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe. Konferenzraum im EG
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Dienstag, den 29.09.2015, 17:00PaNDa-Treffen

Beginn:29.09.2015, 17:00
Ende:29.09.2015, 17:00
Veranstalter:PaNDa
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Geb. F, 1. OG, Besprechungsraum
Stiftsstr. 14
64287 Darmstadt

Mittwoch, den 15.07.2015, 17:00PaNDa-Seminar - Palliative Begleitung von Menschen mit ALS

Beginn:15.07.2015, 17:00
Ende:15.07.2015, 19:00
Veranstalter:PaNDa
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe, Konferenzraum im EG
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Mittwoch, den 25.02.2015, 17:00PaNDa-Seminar - Sterbehilfe und Sterbebegleitung

 


Sterbehilfe und Sterbebegleitung


- Was wir aus ethischer und rechtlicher Sicht unterscheiden müssen


 


Referent: Dr. Kurt Schmidt, Leiter des Zentrums für Ethik in der Medizin in Frankfurt


 

Beginn:25.02.2015, 17:00
Ende:25.02.2015, 18:30
Veranstalter:PaNDa
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION Elisabethenstift
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt
Tagungszentrum Mathildenhöhe, Konferenzraum im EG

Mittwoch, den 18.06.2014, 19:00PaNDa-Seminar - Wie viel Tod vertrage ich?

Doris Kellermann
Koordinatorin Hospizverein Bergstraße e.V.

Beginn:18.06.2014, 19:00
Ende:18.06.2014, 21:00
Leitung:Doris Kellermann
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT gGmbH
Neubau, Konferenzraum
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

öffentliche Veranstaltungen

Dienstag, den 07.05.2019, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin ...


... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Klinikum Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


07. Mai 2019 "Letzte Wünsche wagen - der Wünschewagen"

Beginn:07.05.2019, 19:30
Ende:07.05.2019, 21:00
Leitung:Martina Roth, ASB
Kosten:0.00 €
Ort:Klinikum Darmstadt, Geb. 1 Zentraler Neubau, Grafenstr. 9, 64283 Darmstadt

Samstag, den 06.04.2019, 09:0013. Hessischer Palliativtag und 5. Südhessisches Symposium für Hospizarbeit und Palliativversorgung

Die Zukunft hat begonnen


Was können wir von Big Data, Digitalisierung und Zukunftsforschung für die Hospiz- und Palliativversorgung erwarten?

Beginn:06.04.2019, 09:00
Ende:06.04.2019, 17:00
Veranstalter:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT, darmstadtium, PaNDa
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:50.00 €
Ort:darmstadtium
Wissenschafts- und Kongresszentrum
Darmstadt GmbH & Co. KG
Schlossgraben 1
64283 Darmstadt

Dienstag, den 02.04.2019, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin ...


... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Alice Hospital Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


02. April 2019 "Achtsamkeit und Selbstfürsorge"

Beginn:02.04.2019, 19:30
Ende:02.04.2019, 21:00
Veranstalter:PaNDa
Leitung:Brigitta Gerke-Jork
Kosten:0.00 €
Ort:Alice Hospital Darmstadt, Dieburger Str. 31, 64287 Darmstadt, Konferentraum

Dienstag, den 05.02.2019, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Klinikum Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


05.Februar 2019


Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - ein Update

Beginn:05.02.2019, 19:30
Ende:05.02.2019, 21:00
Leitung:Hr. Dr. Andreas Rost, Facharzt für Onkologie und Hämatoonkologie und Fr. Dr. Bärbel Söllner, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin
Kosten:0.00 €
Ort:Klinikum Darmstadt, Grafenstr. 9, Geb. 1, Zentraler Neubau, Raum 10K i. EG

Montag, den 21.01.2019, 09:00Zusatzqualifikation "Palliative Care" für Pflegende 2019

Zusatzqualifikation "Palliative Care" 2019 nach dem Basiscurriculum von M. Kern / M. Müller / K. Aurnhammer der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.
für examinierte Pflegepersonen aus der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Altenpflege


nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer

Beginn:21.01.2019, 09:00
Ende:30.08.2019, 12:45
Anmeldeschluss:19.12.2018, 23:59
Veranstalter:AGAPLESION Elisabethenstift und Evangelischer Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt
Leitung:Hanka Petereit, Zertifizierte Kursleiterin
Kosten:1400.00 €
Ort:AGAPLESION Elisabethenstift Tagungszentrum Mathildenhöhe, Erbacher Str. 25, 64287 Darmstadt

Sonntag, den 09.12.2018, 16:00Ökumenische Erinnerungsandacht am Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder

Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder
Ökumenische Erinnerungsandacht


Eingeladen sind Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde verstorbener Kinder sowie alle Menschen, die sich verbunden fühlen - offen für alle, die um einen lieben Menschen trauern.
Im Anschluss an die Andacht möchten wir noch die Gelegenheit zum Beisammensein anbieten. Bitte bringen Sie dazu Tee und Plätzchen mit.


Kontakt:
Katholische Klinkseelsorge, Johannes Löffler-Dau 06151-4021510
Evangelische Trauerseelsorge, Tabitha Oehler 06151-15182
Malteser Kinderhospiz- und Begleitdienst 06151-22050

Beginn:09.12.2018, 16:00
Kosten:0.00 €

Dienstag, den 04.12.2018, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin ...


... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Klinikum Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


04. Dezember 2018 Auf der Spur der Spiritualität

Beginn:04.12.2018, 19:30
Ende:04.12.2018, 21:00
Leitung:Johannes Löffler-Dau
Kosten:0.00 €
Ort:Klinikum Darmstadt, Geb. 1 Zentraler Neubau, Grafenstr. 9, 64283 Darmstadt

Dienstag, den 06.11.2018, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Klinikum Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


06. November 2018


"Was ist eigentlich palliative Haltung und wie wird sie gelebt?" - Fortsetzung -

Beginn:06.11.2018, 19:30
Ende:06.11.2018, 21:00
Leitung:Christof Riffel, Allgemein- und Palliativmediziner, Ambulantes SAPV-Team Klinikum Darmstadt
Kosten:0.00 €
Ort:Klinikum Darmstadt, Grafenstr. 9, Geb. 1, Zentraler Neubau, Raum 10K i. EG

Samstag, den 03.11.2018, 10:00Darmstädter Hospiztag "Sterben und Tod im Familienleben"

Sterben und Tod im Familienleben


Darmstädter Hospiztag

Beginn:03.11.2018, 10:00
Ende:03.11.2018, 16:00
Veranstalter:Evangelischer Hospiz- und Palliativ-Verein e.V. und Malteser Hospizzentrum Darmstadt/Südhessen
Leitung:Schirmherr: OB Jochen Partsch
Kosten:0.00 €
Ort:Gemeindesaal der Friedensgemeinde, Landgraf-Philipps-Anlage 63, 64283 Darmstadt

Dienstag, den 04.09.2018, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Klinikum Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


04. September 2018


Zum Sommerausklang gibt es Sommerkino aus dem Jahr 2005:
„Marias letzte Reise“ unter der Regie von  R. Kaufmann

Der Film ist ein Vorläufer der ambulanten Palliativmedizin:
die krebskranke Maria will keine Chemotherapie mehr, dafür lieber ihre letzte Zeit zu Hause verbringen. Mit Hilfe der Krankenschwester Andrea setzt sie sich gegen den Klinikchef Dr. Osterhahn durch.
NB: eine Sprachschulung in Bayrisch wird mitgeliefert
Achtung: der Filmabend dauert mit anschließender Diskussion bis ca. 21.30 Uhr.
Popcorn ist bitte selbst mitzubringen…


Im Oktober fällt der Qualitätszirkel Palliativmedizin wegen der Herbstferien aus.
Der nächster Qualitätszirkel ist für den 6. November 2018 geplant.

Beginn:04.09.2018, 19:30
Ende:04.09.2018, 21:30
Leitung:Dr. med. Andreas Rost, Facharzt für Onkologie und Hämatologie, Palliativmediziner, SAPV-Team Klinikum Darmstadt
Kosten:0.00 €
Ort:Klinikum Darmstadt, Grafenstr. 9, Geb. 1, Zentraler Neubau, Raum 10K i. EG

Dienstag, den 07.08.2018, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Klinikum Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


07. August 2018 "Was passiert vor - während - und nach dem Sterben?" Eine biologisch-philosphische und biblische Betrachtung

Beginn:07.08.2018, 19:30
Ende:07.08.2018, 21:00
Leitung:Dr. med. Andreas Rost, Facharzt für Onkologie und Hämatologie, Palliativmediziner, SAPV-Team Klinikum Darmstadt
Kosten:0.00 €
Ort:Klinikum Darmstadt, Grafenstr. 9, Geb. 1, Zentraler Neubau, Raum 10K i. EG

Dienstag, den 05.06.2018, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin ...


... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Klinikum Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


05. Juni 2018 Was ist palliative Haltung und wie wird sie gelebt?

Beginn:05.06.2018, 19:30
Ende:05.06.2018, 21:00
Leitung:Christof Riffel, Allgemein- und Palliativmediziner, Ambulantes Palliativteam Klinikum Darmstadt
Kosten:0.00 €
Ort:Klinikum Darmstadt, Grafenstr. 9, 64283 Darmstadt, Geb.1, Raum 10K im EG

Dienstag, den 08.05.2018, 19:30Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin

Offener Qualitätszirkel Palliativmedizin ...


... findet jeden 1. Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:00 Uhr im Klinikum Darmstadt zu einem vorher bekanntgegebenen Thema statt und richtet sich an alle an der Hospiz- und Palliativversorgung Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


08. Mai 2018 Delirante Zustände in der Palliativmedizin

Beginn:08.05.2018, 19:30
Ende:08.05.2018, 21:00
Kosten:0.00 €
Ort:Klinikum Darmstadt, Grafenstr. 9, 64283 Darmstadt, Geb.1, Raum 10K im EG

Donnerstag, den 03.05.2018, 19:30Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Wegwarte - der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst Ried e.V. und das Kulturbüro der Stadt Riedstadt laden zu Jon Fosses "Morgen und Abend", gespielt als Schauspielmonolog von Christian Wirmer, ein.
„Morgen und Abend“ beschreibt das erfüllte, aber harte Leben eines norwegischen Fischers. Dabei wird aber eigentlich nur von dem Anfang und dem Ende, der Stunde der Geburt und der Stunde des Sterbens erzählt.

Beginn:03.05.2018, 19:30
Veranstalter:Wegwarte - Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst Ried e.V. und Kulturbüro der Stadt Riedstadt
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Ehemalige Synagoge, Neugasse 43 in Riedstadt-Erfelden

Montag, den 19.02.2018, 09:00Zusatzqualifikation "Palliative Care" 2018

Zusatzqualifikation "Palliative Care" für examinierte Pflegepersonen aus der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Altenpflege

Beginn:19.02.2018, 09:00
Ende:31.08.2018, 12:45
Anmeldeschluss:19.01.2018, 00:00
Veranstalter:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt gGmbH und Evangelischer Hospiz- und Palliativverein Darmstadt e.V.n
Leitung:Hanka Petereit, Zertifizierte Kursleiterin Palliative Care
Zielgruppe:Examinierte Pflegepersonen aus der Gesundheits- und Krankenpflege und der Altenpflege
Kosten:1400.00 €
Ort:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Tagungszentrum Mathildenhöhe, Konferenzraum
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Samstag, den 03.02.2018, 10:00Letzte-Hilfe-Kurs

Letzte-Hilfe-Kurs

Inhalt:

- Sterben ist ein Teil des Lebens

- Vorsorgen und Entscheiden

- Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern

- Abschied nehmen vom Leben

Eine Anmeldung ist unter der Tel.-Nr. 06078 - 75 90 47 notwendig.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Beginn:03.02.2018, 10:00
Ende:03.02.2018, 15:00
Veranstalter:Ökumenischer Hospizverein Vorderer Odenwald e.V.
Leitung:Anja Schnellen und Brigitte Wagner
Zielgruppe:Alle Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Beratungsstelle des Ökumenischen Hospizvereins Vorderer Odenwald e.V.
St.-Péray-Str. 9
64823 Groß-Umstadt

Mittwoch, den 17.01.2018, 09:30Seminar "Begleiten lernen" Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Mitarbeit im Malteser Hospizdienst Darmstadt

Seminar "Begleiten lernen"

Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Mitarbeit im Malteser Hospizdienst Darmstadt

Kursdauer: 17.01.2018 bis 13.06.2018

Kurstreffen: i. d. R. wöchentlich mittwochvormittags von 09:30 bis 12:30 Uhr
                    3 Kurssamstage von 10:00 bis 16:00 Uhr (voraussichtl. 20.01., 03.03. u. 09.06.2018)

Praktikum: 20-stündiges Praktikum März und April 2018

Sendungsfeier: Freitag, 17.08.2018

Infoveranstaltungen am

Mi., 20.09.2017, 10:00 bis 12:00 Uhr und

Mo., 04.12.2017, 19:00 bis 21:00 Uhr

jeweils im Büro des Malteser Hospizdienstes, Elisabethenstr. 34, 64283 Darmstadt

Informationen und Anmeldung:

Malteser Hospizdienst

Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Tel.: 06151 - 22 05 0

Internet: www.hospizdienst.malteser-darmstadt.de

E-Mail: hospizdienst.darmstadt@malteser.org

Beginn:17.01.2018, 09:30
Ende:13.06.2018, 14:00
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Leitung:Monika Eberl-Reifenberg (Dipl.-Religionspädagogin FH, Koordinatorin), Diana Schetelig (Sozialarbeiterin B.A., Koordinatorin)
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:120.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Montag, den 04.12.2017, 19:00Informationsveranstaltung zum Seminar "Begleiten lernen"

Informationsveranstaltung zum Seminar "Begleiten lernen"

Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Mitarbeit im Malteser Hospizdienst Darmstadt mit Beginn am 17.01.2018

Beginn:04.12.2017, 19:00
Ende:04.12.2017, 21:00
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Leitung:Monika Eberl-Reifenberg (Dipl.Religionspädagogin FH, Koordinatorin), Diana Schetelig (Sozialarbeiterin B.A., Koordinatorin)
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Samstag, den 25.11.2017, 10:00Letzte-Hilfe-Kurs

Letzte-Hilfe-Kurs

Inhalt:

  • - Sterben ist ein Teil des Lebens
  • - Vorsorgen und Entscheiden
  • - Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern
  • - Abschied nehmen vom Leben

Eine Anmeldung ist unter der Tel.-Nr. 06078 - 75 90 47 notwendig.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Beginn:25.11.2017, 10:00
Ende:25.11.2017, 15:00
Veranstalter:Ökumenischer Hospizverein Vorderer Odenwald e.V.
Leitung:Anja Schnellen und Brigitte Wagner
Zielgruppe:Alle Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Beratungsstelle des Ökumenischen Hospizvereins Vorderer Odenwald e.V.
St.-Péray-Str. 9
64823 Groß-Umstadt

Mittwoch, den 20.09.2017, 10:00Informationsveranstaltung zum Seminar "Begleiten lernen"

Informationsveranstaltung zum Seminar "Begleiten lernen"

Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Mitarbeit im Malteser Hospizdienst Darmstadt mit Beginn am 17.01.2018

Beginn:20.09.2017, 10:00
Ende:20.09.2017, 12:00
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Leitung:Monika Eberl-Reifenberg (Dipl.Religionspädagogin FH, Koordinatorin), Diana Schetelig (Sozialarbeiterin B.A., Koordinatorin)
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Samstag, den 04.03.2017, 09:004. Südhessisches Symposium für Hospizarbeit und Palliativversorgung / 11. Hessischer Palliativtag

Hospiz- und Palliativversorgung im gesellschaftlichen Wandel


 


www.darmstadtium.de/palliativtag

Beginn:04.03.2017, 09:00
Ende:04.03.2017, 17:00
Veranstalter:darmstadtium, PaNDa, AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Zielgruppe:Alle Interessierte
Kosten:45.00 €
Ort:darmstadium
Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co.KG
Schlossgraben 1
64283 Darmstadt

Mittwoch, den 14.09.2016, 09:30Qualifikationskurs für ehrenamtliche Tätigkeit im Hospiz- und Kinderhospizdienst

Qualifikationskurs für ehrenamtliche Tätigkeit im Hospiz- und Kinderhospizdienst

in Anlehnung an das Celler Modell

Informationsveranstaltungen:

 Mi., 18.05.2016, 10:00 bis 11:30 Uhr

 Mi., 22.06.2016, 19:00 bis 20:30 Uhr

 Mi., 13.07.2016, 10:00 bis 11:30 Uhr

Beginn:14.09.2016, 09:30
Ende:26.04.2017, 12:30
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Zielgruppe:an ehrenamtlicher Hospizarbeit Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:NR 30
Nieder-Ramstädter-Str. 30
64283 Darmstadt

Mittwoch, den 13.07.2016, 10:00Infomationsveranstaltung zum Qualifikationskurs für ehrenamtliche Tätigkeit im Hospiz- und Kinderhospizdienst

Informationsveranstaltung zum

Qualifikationskurs für ehrenamtliche Tätigkeit im Hospiz- und Kinderhospizdienst

in Anlehnung an das Celler Modell

Beginn:13.07.2016, 10:00
Ende:13.07.2016, 11:30
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Zielgruppe:an ehrenamtlicher Hospizarbeit Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Ort auf Anfrage unter 06151 - 220 50

Mittwoch, den 22.06.2016, 19:00Informationsveranstaltung zum Qualifikationskurs für ehrenamtliche Tätigkeit im Hospiz- und Kinderhospizdienst

Infoveranstaltung zum

Qualifikationskurs für ehrenamtliche Tätigkeit im Hospiz- und Kinderhospizdienst

in Anlehnung an das Celler Modell

Beginn:22.06.2016, 19:00
Ende:22.06.2016, 20:30
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Zielgruppe:an ehrenamtlicher Hospizarbeit Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Ort auf Anfrage unter 06151 - 220 50

Mittwoch, den 01.06.2016, 14:00Tag der offenen Tür - 5 Jahre Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen

5 Jahre Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen

Anlässlich seines Jubiläums lädt der Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen zu einem Tag der offenen Tür ein.

Von 14:00 bis 16:00 Uhr sind Mitglieder des Netzwerkes für krebs- und chronisch kranke Kinder, interessierte Fachpublikum wie Sozialpädiatrische Zentren, Integrative Kindertagesstätten und Sonderschulen und Netzwerkpartner_innen herzlich willkommen.

Von 16:00 bis 18:00 Uhr möchten wir ehrenamtliche Mitarbeiter_innen sowie Interessent_innen für den Vorbereitungskurs einladen.

Beginn:01.06.2016, 14:00
Ende:01.06.2016, 20:00
Anmeldeschluss:01.06.2016, 22:51
Veranstalter:Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen
Leitung:Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Büro Darmstadt
Elisabethenstr. 34
Darmstadt

Mittwoch, den 18.05.2016, 10:00Informationsveranstaltung zum Qualifikationskurs für ehrenamtliche Tätigkeit im Hospiz- und Kinderhospizdienst

Informationsveranstaltung zum

Qualifikationskurs für ehrenamtliche Tätigkeit im Hospiz- und Kinderhospizdienst

in Anlehnung an das Celler Modell

Beginn:18.05.2016, 10:00
Ende:18.05.2016, 11:30
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Zielgruppe:an ehrenamtlicher Hospizarbeit Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Montag, den 11.04.2016, 09:00Zusatzqualifikation "Palliative Care" für examinierte Pflegepersonen 2016

Beginn:11.04.2016, 09:00
Ende:25.11.2016, 13:00
Anmeldeschluss:11.03.2016, 23:59
Veranstalter:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt und Evangelischer Hospiz- und Palliativverein Darmstadt
Leitung:Hanka Petereit, Palliativpflegefachkraft und zertifizierte Kursleiterin Palliative Care
Zielgruppe:examinierte Pflegepersonen aus der Gesundheits- und Krankenpflege und der Altenpflege
Kosten:1600.00 €
Ort:Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Mittwoch, den 27.01.2016, 09:30Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter

"Begleitung im Sterben - vor allem aber im Leben"


Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter


Start am 27.01.2016


immer mittwochs von 09:30 bis 12:00 Uhr

Beginn:27.01.2016, 09:30
Veranstalter:Malteser Hospizdienst
Leitung:Malteser Hospizdienst
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst
Elisabethenstr. 34
Darmstadt
Tel.: 06151 22050
E-Mail: hospizdienst.darmstadt@malteser.org
Internet: www.hospizdienst.malteser-darmstadt.de

Donnerstag, den 10.12.2015, 10:00Info-Tag des Malteser Hospizdienstes Damstadt

Wir laden Sie herzlich ein, den Malteser Hospizdienst Darmstadt besser kennenzulernen!

Bei den Info-Veranstaltungen erhalten Sie einen Eindruck von unserem Dienst und wie Sie sich engagieren können.

Beginn:10.12.2015, 10:00
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Leitung:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Zielgruppe:alle Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst
Elisabethenstr. 34
Darmstadt

Donnerstag, den 03.12.2015, 19:30Info-Abend des Malteser Hospizdienstes Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein, den Malteser Hospizdienst Darmstadt besser kennenzulernen!


Bei den Info-Abenden erhalten Sie einen Eindruck von unserem Dienst und wie Sie sich engagieren können.

Beginn:03.12.2015, 19:30
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Leitung:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Zielgruppe:alle Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst
Elisabethenstr. 34
Darmstadt

Mittwoch, den 02.12.2015, 09:30Info-Tag des Malteser Hospizdienstes Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein, den Malteser Hospizdienst Darmstadt besser kennenzulernen!


Bei den Info-Veranstaltungen erhalten Sie einen Eindruck von unserem Dienst und wie Sie sich engagieren können.

Beginn:02.12.2015, 09:30
Veranstalter:Malteser Hospizdienst
Leitung:Malteser Hospizdienst
Zielgruppe:alle Imteressierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst
Elisabethenstr. 34
Darmstadt

Mittwoch, den 25.11.2015, 19:30Info-Abend des Malteser Hospizdienstes Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein, den Malteser Hospizdienst Darmstadt besser kennenzulernen!


Bei den Info-Abenden erhalten Sie einen Eindruck von unserem Dienst und wie Sie sich engagieren können.

Beginn:25.11.2015, 19:30
Veranstalter:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Leitung:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Zielgruppe:alle Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst
Elisabethenstr. 34
Darmstadt

Samstag, den 07.03.2015, 10:003. Südhessisches Symposium für Hospizarbeit und Palliativversorgung / 9. Hessischer Palliativtag

 


3. Südhessisches Symposium für Hospizarbeit und Palliativversorgung und 9. Hessischer Palliativtag
HERAUSFORDERUNGEN "MEISTERN"


u.a. mit Joe Bausch (Schauspieler im Kölner Tatort und Gefängnisarzt) zum Thema "Sterbebegleitung bei Menschen im Strafvollzug"


 


Frühbucherfrist verlängert bis 07.02.2015!


 


Anmeldungen unter www.darmstadtium.de/palliativtag


 


 


 


 


 

Beginn:07.03.2015, 10:00
Ende:07.03.2015, 18:00
Veranstalter:darmstadtium - Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt, AGAPLESION Elisabethenstift gGmbH
Kosten:36.00 €
Ort:darmstadtium
Wissenschafts- und Kongresszentrum
Darmstadt GmbH & Co. KG
Schlossgraben 1
64283 Darmstadt

Mittwoch, den 30.04.2014, 19:00PaNDa-Seminar - Davor ekele ich mich! Wie gehe ich mit unangenehmen Gefühlen um?

Birgit Küffner-Pabst
Diplom-Psychologin, Supervisorin

Beginn:30.04.2014, 19:00
Ende:30.04.2014, 21:00
Leitung:Birgit Küffner-Pabst
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT gGmbH
Neubau, Konferenzraum
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Samstag, den 29.03.2014, 19:00Pflege im Dialog

Ob Jung oder Alt - das Thema Pflege geht uns alle an. Vor allem dann, wenn wir plötzlich mit der Pflege von Angehörigen konfrontiert werden.

Wie kann Pflege zu Hause organisiert und vor allem finanziert werden? Pflegeberaterin Marita Schulte-Klein vom AGAPLESION Elisabethenstift gibt an diesem Abend einen kompakten Überblick über die Leistungen der Pflegeversicherung.

Beginn:29.03.2014, 19:00
Ende:29.03.2014, 22:00
Anmeldeschluss:29.03.2014, 19:00
Veranstalter:Hanka Petereit
Leitung:Marita Schulte Klein
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Stiftskirche
Auf dem Gelände des AGAPLESION ELISABETHENSTIFTS
Stiftstr./Erbacher Str.
64287 Darmstadt

Donnerstag, den 27.02.2014, 18:00PaNDa-Treffen mit Beiratswahl

PaNDa-Treffen einschl. Beiratswahl

Beginn:27.02.2014, 18:00
Ende:27.02.2014, 19:30
Leitung:Dr. med. Mathias Pfisterer
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT gGmbH
Neubau, Konferenzraum 1
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Mittwoch, den 19.02.2014, 18:00PaNDa-Seminar

Dr. med. Jürgen Heins
Leitender Oberarzt des Zentrums für Palliativmedizin
AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt

Beginn:19.02.2014, 18:00
Ende:19.02.2014, 20:00
Leitung:Dr. J. Heins
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT gGmbH
Neubau, Konferenzraum
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Montag, den 25.11.2013, 10:00Palliative Care Kurs für Pflegende

Zusatzqualifikation "Palliative Care"


Palliative Care bezeichnet ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Menschen im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung durch ein multiprofessionelles Team.
Ziel ist es, die Lebensqualität der Betroffenen zu erhalten oder zu verbessern. Dabei bleiben Autonomie und Würde gewahrt.


Für Pflegende erfordert dies neben fundierten fachlichem Wissen eine kreative und betroffenenorientierte Vorgehensweise sowie eine individuelle Ausandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer.


Die Fortbildung umfasst insgesamt 160 Stunden. Im Kurs enthalten ist ein Grundkurs "Basale Stimulation in der Pflege" mit Zertifikat.


Weitere Informationen finden Sie hier 

Beginn:25.11.2013, 10:00
Leitung:Hanka Petereit, Barbara Schulz
Zielgruppe:examinierte Pflegepersonen aus der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Altenpflege
Kosten:1600.00 €
Ort:AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Tagungszentrum Mathildenhöhe
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Montag, den 18.11.2013, 11:00Seminar Kultursensible Begleitung

Ihre Fragen und Anmeldung richten Sie bitte an:


 


Hospizgruppe Darmstadt e.V.
Schwarzer Weg 18c, 64287 Darmstadt
Tel.: 06151 / 66 30 99
info@hospizgruppe-darmstadt.de

Beginn:18.11.2013, 11:00
Ende:18.11.2013, 17:00
Leitung:Cornelia Sengling
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Hospizgruppe Darmstadt e.V.
Schwarzer Weg 18c
64287 Darmstadt

Dienstag, den 08.10.2013, 21:00PaNDa-Forum

"Was tun, wenn Kinder sterben ?"


Hospizliche und palliative Begleitung von Kindern und ihren Familien


 


Forum de PalliativNetzwerks Darmstadt (PaNDa)


 


Moderation:
Regina Kober


Leiterin des Malteser Hospizdienstes Darmstadt



Priv.Doz. Dr. med. Mathias Pfisterer


Chefarzt des Zentrums für Pallaitaivmedizin am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT


 


Podiumsteilnehmer:
Dr. med. Ingmar Hornke
Leiter des Kinderpalliativteams Südhessen



Claudia Langanki
Leiterin des Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden



Bernhild Schneider
Koordinatorin des Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienstes Südhessen

Beginn:08.10.2013, 21:00
Ende:08.10.2013, 22:30
Leitung:Regina Kober, Mathias Pfisterer
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Stiftssaal in der Diakoniekirche Darmstadt
Erbacher Str. 25
64287 Darmstadt

Freitag, den 23.08.2013, 19:0010-jähriges Jubiläum des Evangelischen Hospiz- und Palliativvereins Darmstadt e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,


wir laden Sie ein zum
Festgottesdienst mit anschließendem Empfang am Freitag, den 23. August 2013 um 17:00 Uhr in der Stiftskirche/Diakoniekirche
Stiftsstr./Ecke Erbacher Straße in Darmstadt


 


Wir wollen zusammen dankend zurückblicken, was wir gemeinsam mit Vielen,
den Mitgliedern,
den Ehrenamtlichen,
den privaten Sperndern und Paten,
den Kommunen, Einrichtungen und Institutionen,
den Gruppen und Kreisen
und nicht zuletzt mit den Hauptamtlichen


geschafft haben.


 


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


 


Mit freundlichen Grüßen
Ludwig Seelinger, 1. Vorsitzender


 


Bitte teilen Sie uns bis zum 05.08.2013 per Telefon (06151) 403 7676 oder durch eine E-Mail (info@hospizverein-darmstadt.de) mit, ob und mit viel Personen Sie an unserer Feier teilnehmen können.

Beginn:23.08.2013, 19:00
Leitung:Ludwig Seelinger
Kosten:0.00 €
Ort:Stiftskirche / Diakoniekirche
Stiftsstr. / Ecke Erbacher Str.
64287 Darmstadt

Samstag, den 16.03.2013, 10:002. Südhessisches Symposium für Hospizarbeit und Palliativversorgung / 7. Hessischer Palliativtag

GEMEINSAM SIND WIR BESSER


Hospizliche Begleitung und palliative Versorgung alter Menschen


Anmeldung unter www.darmstadtium.de/palliativtag

Beginn:16.03.2013, 10:00
Ende:16.03.2013, 19:00
Leitung:Veranstalter: Zentrum für Hospiz - und Palliativversorgung am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt, darmstadtium, PaNDa
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:45.00 €
Ort:darmstadtium
Schlossgraben 1
64283 Darmstadt

Freitag, den 15.03.2013, 20:00Dokumentation "Abschied vom Leben" mit Podiumsdiskussion

Die Fernsehredakteurin Michaela Bergholz vom Hessischen Rundfunk begleitete zwei Menschen in ihren letzten Lebenstagen zu Hause bzw. im Hospiz mit der Kamera. Entstanden ist ein bewegender Film über das Sterben und das Leben. 


Durch die anschließende Podiumsdiskussion führt die Hessenschau-Moderatorin Constanze Angermann. An der Diskussion beteiligen sich die jeweiligen Partner der beiden Patienten und Vertreterinnen der Hospiz- und Palliativarbeit in Darmstadt.


Christian Lehmkühler, einer der begleiteten Menschen, hat seine Gedanken und Gefühle in dieser Lebensphase auch in Bildern zum Ausdruck gebracht. Sein Traum war eine Ausstellung. An diesem Abend werden nun eine Auswahl seiner Bilder unter dem Motto "So it goes ... Bilderausstellung - Arbeiten in der Auseinandersetzung mit der Endlichkeit" im darmstadtium zu sehen sein.

Beginn:15.03.2013, 20:00
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt
-darmstadtium-
Schlossgraben 1
64283 Darmstadt

Sonntag, den 10.02.2013, 20:00Benefizveranstaltung Elisabethen Hospiz

Nach dem großen Erfolg des Charity-Events in den Darmstädter LocationsLevel6 und K60 im November 2010 und der Schicksalsmelodie mit Aurora DeMeehl im Februar 2012 hat Heiko Depner wieder etwas Neues auf die Beine gestellt: „MADDIN“ (Martin Schneider), Nicolai Friedrich und Aurora DeMeehlverzichten für das ELISABETHEN-HOSPIZ gerne auf Ihre Gage und gestalten gemeinsam einen Abend voller Witz und Magie im „darmstadtium“.
 


„MADDIN“, auch unter dem bürgerlichen Namen Martin Schneider bekannt, war seit 2004 fester Bestandteil der „Schillerstraße“ auf Sat. 1. Der nicht immer flotte Urhesse mit dem markanten breiten Mund blickt schon jetzt auf eine lange Fernseh- und Bühnenkarriere zurück: „RTL Samstag Nacht“, „Quatsch Comedy Club“ oder den Otto Waalkes-Film „7 Zwerge“ – um nur einige Meilensteine zu nennen. Mit seinem aktuellen Soloprogramm „Lach oder stirb“ ist er bundesweit auf Achse. Fürs ELISABETHEN-HOSPIZ macht er jedoch gerne einen Abstecher ins „darmstadtium“.


Nicolai Friedrich gehört der neuen Generation von Magiern an, die nicht nur durch technisches Equipment, sondern auch mit einer außergewöhnlichen Bühnenpräsenz das Publikum bezaubern. Sein Repertoire reicht von ausgewählten klassischen Kunststücken der alten Meister, bis hin zu neu entwickelten Eigenkreationen, die kein anderer Magier der Welt vorführt.Bereits 1997 wurde er vom „Magischen Zirkel“ zum „Magier des Jahres“ gewählt. 1998 bekam er in Las Vegas den Siegfried & Roy „Sarmoti Award“ verliehen. Kein geringerer als David Copperfield kaufte von Nicolai Friedrich die US TV Rechte an seinem Kunststück „Das Lächeln der Mona Lisa“. Er begeisterte ein Millionenpublikum als Finalist der TV Show „The next Uri Geller“ und auf der „Weltmeisterschaft der Magier“ in Peking erhielt er den Preis für die Beste Darbietung in der Königsdisziplin„Mentalmagie“.  


Aurora DeMeehl ist als Transvestitenimitatorin weltweit (Paris, Mailand, New York, Langenbrombach) für ihren selbstironischen Humor bekannt und führt am 10. Februar 2013 durch den Abend. Seit über 20 Jahren steht sie auf der Bühne und hat unter anderem im Kikeriki-Theater in der Comedy Hall in verschiedenen Rollen mit ihrer hessischen Eleganz das Publikum begeistert. Es folgte eine Weiterbildung zur klassischen Mezzobassistin und endlose Erfolge bei diversen Misswahlen (Miss Geschick 1969, Miss Erfolg 1983, Langenbrombacher Handkäskönigin 1991). Bereits im Februar 2012 setzte sie sich ehrenamtlich mit ihrem Ehemann und ergebenen Leibpianisten Herrn Schmidt für das ELISABETHEN-HOSPIZ ein. Beide gastierten mit ihrer Show „Schicksalsmelodie“ im „darmstadtium“. 


Alle Mitwirkenden engagieren sich selbstverständlich wieder ehrenamtlich; mit dem Erwerb einer Eintrittskarte wird die Arbeit vom ELISABETHEN-HOSPIZ unterstützt, da der Reinerlös zu 100 Prozent diesem zugutekommt. Für andere Menschen etwas Gutes tun und dabei selbst unvergessliche Stunden erleben: Das kann man auch bei dieser Charity wieder. „Durch viele Partner ist es gelungen, eine Veranstaltung mit minimalen Kosten auf die Beine zu stellen. Die Besucher können sich also sicher sein, dass jeder Euro ankommt“, so Depner.Karten sind im Vorverkauf unter  http://www.ztix.de/event.php/1265/erhältlich. Zusätzlich gibt es Karten an allen bekannten Stellen und unter www.agaplesion-elisabethenstift.de zum Preis von 29,- Euro (inkl. MwSt. und VVK-Gebühren) und an der Abendkasse für 35,-Euro.   Einlass: 18 Uhr

Beginn:10.02.2013, 20:00
Ende:11.02.2013, 00:00
Leitung:Elisabethen Hospiz
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:29.00 €
Ort:darmstadtium
Schloßgraben 1
64283 Darmstadt

Samstag, den 02.02.2013, 10:00Wie aus Trauer Liebe wird

Ein neuer Ansatz in der Trauerbegleitung


 


In diesem Workshop stellt Roland Kachler praxisnah sein Verständnis der Trauerarbeit vor. Demnach geht es nicht um ein "Loslassen" des Verstorbenen, vielmehr lebt in der Trauer die Liebe zum Verstorbenen weiter. Die Trauerbegleitung verhilft zu einer inneren Beziehung zum Verstorbenen, indem die Trauernden einen sicheren Ort für den Verstorbenen suchen und finden.
Wir werden die theoretischen Hintergründe dieses Trauerkonzeptes aus der Traumatherapie, der Hypnotherapie und systemischen Ansätzen kennenlernen. Der Zugang über eigene Erfahrungen und der Selbstreflexion hilft uns, Trauernde und ihre Sehnsucht nach dem Verstorbenen neu und besser zu verstehen. Für die eigene Praxis in der Trauerbegleitung werden wir konkrete Methoden einüben.


 


Anmeldung telefonisch oder per E-Mail an:
Katholisches Bildungszentrum nr30
06151-20963
nr30@bistum-mainz.de


 


Kosten: 60€ inkl. Mittagessen und Getränke

Beginn:02.02.2013, 10:00
Ende:02.02.2013, 17:30
Anmeldeschluss:16.01.2013, 00:00
Leitung:Roland Kachler
Zielgruppe:Haupt- und Ehrenamtliche in der Trauerbegleitung
Kosten:60.00 €
Ort:Katholisches Bildungszentrum nr30
Nieder-Ramstädter-Str. 30
64283 Darmstadt

Freitag, den 01.02.2013, 20:30Meine Trauer wird dich finden

Neue Wege in der Trauerbegleitung


Roland Kachler stellt an diesem Abend sein Verständnis der Trauer und der Trauerarbeit vor. Demnach geht es nur in der äußeren Realität um einen Abschied vom Verstorbenen. Im Inneren aber will die Trauer und die Liebe zum Verstorbenen etwas anderes, nämlich eine weiter gehende innere Beziehung zum Verstorbenen. Die Trauerarbeit verhilft Trauernden, ihre Liebe in veränderter Form weiter zu leben. Konkrete Schritte auf diesem Weg werden aufgezeigt.
Roland Kachler hat diesen Zugang aus der Begleitung von Trauernden und aus eigener Erfahrung heraus in seinen Büchern beschrieben. Er ist Theologe, Diplompsychologe und Psychotherapeut, Leiter einer Psychologischen Beratungsstelle, hat eine eigene Praxis, Buchautor.

Beginn:01.02.2013, 20:30
Leitung:Roland Kachler
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:4.00 €
Ort:Ev. Stadtmission Darmstadt
Gemeindesaal
Merckstr. 24

Freitag, den 18.01.2013, 19:00VHS-Kurs: Sterbende Menschen begleiten

Fortbildung im Ehrenamt


Angesprochen sind Menschen, die sich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen wollen: sei, es dass sie allgemein interessiert sind, sei es, dass sie sich über das Betätigungsfeld als Sterbebegleiter/in informieren möchten.
Dabei werden Aspekte wie Sterbe- und Trauerphasen, Umgang mit Sterbenden und ihren Angehörigen besprochen und Übungen zur Kommunikation und zum eigenen Verhalten durchgeführt. Es sollen auch die Grundgedanken der Hospizbewegung vermittelt werden.
Sie erhalten Gelegenheit, sich mit ihren eigenen "Abschieden" und persönlichen Erfahrungen zum Thema zu beschäftugen. Grundlage dafür soll die eigene Biographie sein, die die Spanne von der Geburt bis zu den eigenen Todesvorstellungen umfasst. Die Auseinandersetzung mit der Endlichkeit des Lebens kann als persönlicher Gewinn betrachtet werden und zu einer positiven Einstellung zum eigenen Leben führen. Sie ist auch hilfreich im Zusammenleben mit schwerkranken Angehörigen und Freunden sowie bei der Verarbeitung von Trauer.


 


Fr., 18.01.2013, 18:00 - 21:00 Uhr
Sa.,19.01.2013, 10:00 - 16:00 Uhr
Fr., 25.01.2013, 18:00 - 21:00 Uhr
Sa.,26.01.2013, 10:00 - 16:00 Uhr

Beginn:18.01.2013, 19:00
Ende:26.01.2013, 17:00
Anmeldeschluss:09.01.2013, 00:00
Leitung:Monika Dahlmann-Korell, Helga Heim - Hospizgruppe Darmstadt e.V.
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:24.00 €
Ort:Kreiskrankenhaus Jugenheim
Hauptstr. 30
64342 Seeheim-Jugenheim
Besprechungsraum im 4.Stock

Sonntag, den 16.12.2012, 18:00Adventsvesper der Darmstädter Rotary-Clubs

Trialog der Weltreligionen : Christen - Juden - Muslime
Toleranz und Miteinander in Text und Musik


 


Musikalisches Trio
Irith Gabriely (Haifa/Israel), Klarinette
Peter Przystaniak (Mainz), Klavier
Aliyar Kinik (Türkei), Percussion


 


Orchester
Deutsch-Türkisches Ensemble
Leitung: Dieter Müller und Hürsehit Köse


 


Lesung
Iris Stromberger
Horst Schäfer


 


Der Erlös dieser Benefizveranstaltung geht an:
"PalliativNetz Darmstadt (PaNDa)" sowie "Krebshilfe Südhessen e.V."


Vorverkauf: Ticketshop Luisencenter, Darmstadt Luisenplatz 5, Tel. 06151-134535

Beginn:16.12.2012, 18:00
Ende:16.12.2012, 23:00
Leitung:Rotary-Clubs Darmstadt, Darmstadt-Bergstraße und Darmstadt-Kranichsten
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:10.00 €
Ort:Evangelische Stadtkirche Darmstadt
Kirchstr. 11
64283 Darmstadt

Donnerstag, den 29.11.2012, 19:00Pflege im Dialog - Hospiz- und Palliativpflege

Der Vortrag von Barbara Schulz (stellvertretende Pflegedienstleiterin am AGAPLESION Elisabethen-Hospiz) steht unter dem Motto "Dem Sterben mehr Leben geben - die Arbeit im Elisabethen-Hospiz".


Sie spricht an diesem Abend über das Hospiz, seine Aufgabenbereiche, das Hospizteam und ein Fallbeispiel der Begleitung einer Patientin. Der Vortrag wird von einer PowerPoint-Präsentation begleitet, in der auch viele Fotos das Thema veranschaulichen.

Beginn:29.11.2012, 19:00
Leitung:Barbara Schulz
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Stiftskirche
auf dem Gelände des AGAPLESION Elisabethenstifts
Stiftstr. / Erbacher Str.

Mittwoch, den 28.11.2012, 20:30Information über die Arbeit des Malteser Hospizdienstes

Sie erhalten ausführliche Informationen über den Dienst sowie zu unserem Kurs zur ehrenamtlichen hopsizlichen Begleitung Erwachsener


Monika Eberl-Reifenberg, Dipl. Religionspädagogin, Kursleiterin und Hospizbegleiterin


Hans-Jürgen Meyendorf, Kursleiter und Hospizbegleiter

Beginn:28.11.2012, 20:30
Ende:28.11.2012, 22:00
Leitung:Monika Eberl-Reifenberg, Hans-Jürgen Meyendorf
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Samstag, den 10.11.2012, 11:00"Leben bis zuletzt" - 8. Darmstädter Hospiztag

Die Besucher des Hospiztages haben die Gelegenheit, sich über die Arbeit der Darmstädter Hospizdienste zu informieren. In Vorträgen und Workshops wird das Thema "Leben bis zuletzt" näher beleuchtet.

Beginn:10.11.2012, 11:00
Ende:10.11.2012, 17:00
Leitung:Malteser Hospizdienst Darmstadt, Hospizgruppe Darmstadt e.V., Ev. Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V.
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Katholisches Bildungszentrum NR 30 Darmstadt
Nieder-Ramstädter-Str. 30
64283 Darmstadt

Donnerstag, den 08.11.2012, 20:00Unheilbar krank - Information und Gespräch über Möglichkeiten der Unterstützung

Dieser Abend soll dazu dienen, sich über die individuelle Situation auszutauschen und Möglichkeiten der Unterstützung kennenzulernen.


Jutta Läpple, Dipl. Sozialpädagogin und Hospizbegleiterin


Regina Kober, Dipl. Sozialpädagogin und Leiterin Malteser Hospizdienst Darmstadt

Beginn:08.11.2012, 20:00
Ende:08.11.2012, 22:00
Leitung:Jutta Läpple, Regina Kober
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Mittwoch, den 07.11.2012, 18:00Aromatherapie in der Palliativversorgung

Monika Rüttinger, Palliativpflegefachkraft des Ambulanten Palliativteams am Elisabethenstift Darmstadt

Beginn:07.11.2012, 18:00
Leitung:Monika Rüttinger
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION Elisabethenstift gGmbh
Neubau EG, Konferenzraum 1
Erbacher Str. 25

Samstag, den 13.10.2012, 16:00Friedhof im Wandel der Zeit - Alter Friedhof Darmstadt

Mit Holger Wagner auf den Spuren von alten Bestattungsarten, historischen Grabsteinen, Grabmalkunst und der Geschichte Darmstadts.


Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Beginn:13.10.2012, 16:00
Leitung:Holger Wagner, Grünflächenamt Darmstadt
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Alter Friedhof Darmstadt, Haupteingang
Herdweg 107
Darmstadt

Montag, den 08.10.2012, 12:00Informationen zur Patientenverfügung

Noch nie gab es in den Medien so zahlreiche Informationen über das Thema patientenverfügung wie heute. Gleichzeitig nimmt die Verunsicherung zu, da das Angebot praktisch unüberschaubar geworden ist. Diese gesprächsrunde liefert wichtige Informationen, die benötigt werden, um eine PAtientenverfügung selbst zu erstellen.


Claudia Braun, Rechtsanwältin und Hospizbegleiterin

Beginn:08.10.2012, 12:00
Ende:08.10.2012, 13:30
Leitung:Claudia Braun
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Sonntag, den 07.10.2012, 19:00Gospelkonzert

Der Gospelchor Groß-Umstadt lädt zum kostenlosen Benefizkonzert ein.
Spenden gehen an die Notfallseelsorge Darmstadt-Dieburg und den Ökumenischen Hospizverein Groß-Umstadt e.V.

Beginn:07.10.2012, 19:00
Leitung:Stefan Mann
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Evangelische Stadtkirche Groß-Umstadt

Freitag, den 05.10.2012, 21:0020 Jahre ambulante Hospizarbeit der Hospizgruppe Darmstadt

Freitag, den 05. Oktober 2012
19:00 Uhr   Musikalische Einstimmung in der Kapelle und  Begrüßung
19:15 Uhr   "Lebe und lerne sterben - aus dem Alltag einer Sterbeamme" Vortrag Frau Claudia Cardinal
21:15 Uhr   Aus-Klang


 


Samstag, den 06. Oktober 2012
09:45 Uhr   Begrüßung
10:00 Uhr   Zeitzeugen erzählen die Geschichte der Hospizgruppe Darmstadt
11:00 Uhr   "Nahtoderfahrungen und Sterbebegleitung" - Vortrag Herr Dr. Joachim Nicolay
12:45 Uhr   Mittagspause mit Imbiss
13:45 Uhr   Ehrenamtliche berichten von ihren Begleitungen
14:45 Uhr   Kaffeepause
15:00 Uhr   "Sterbebettvisionen - Bewußtseinsprozess in der Zeit des Sterbens" Vortrag Frau Maritta Sallinger Nolte
16:30 Uhr   Das Leben ist Theater - Clownsgeschichten

Beginn:05.10.2012, 21:00
Ende:06.10.2012, 20:00
Leitung:Hospigruppe Darmstadt e.V.
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Alten- und Pflegeheim Emilstraße
Emilstr. 1
64289 Darmstadt

Sonntag, den 30.09.2012, 19:00Konzert mit der Band "KREUZ & quer"

Ein Konzert über die Grenzbereiche des Lebens. Ein Konzert mit Liedern und Texten, die trösten, Mut machen, Hoffnung geben. Ein Konzert, das unter die Haut geht.


Spenden für den Malteser Hospizdienst erbeten

Beginn:30.09.2012, 19:00
Ende:30.09.2012, 21:30
Leitung:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Katholische Kirche St. Josef
Schwanenstr. 56
Darmstadt-Eberstadt

Donnerstag, den 27.09.2012, 21:30Informationen über die Arbeit des ambulanten Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst

Sie erhalten ausführliche Informationen über den Dienst sowie zu unserem Kurs zur ehrenamtlichen Begleitung im Bereich Kinderhospizdienst und Familienbegleitung.


Bernhild Schneider, Dipl. Sozialpädagogin und Koordinatorin des Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst

Beginn:27.09.2012, 21:30
Ende:27.09.2012, 23:00
Leitung:Bernhild Schneider
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Donnerstag, den 27.09.2012, 19:0027. PaNDa-Treffen

Beginn:27.09.2012, 19:00
Ende:27.09.2012, 20:30
Leitung:PD Dr. med. Mathias Pfisterer
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION Elisabethenstift gGmbH
Besprechungsraum im Martha-Haus, 1.OG
Stiftsstr. 14

Mittwoch, den 19.09.2012, 21:30VHS-Kurs: Informationsabend zum Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst

In Deutschland leben ca. 22.600 Kinder und Jugendliche, die lebensverkürzt erkrankt sind. Für Familien ist die unheilbare Erkrankung eines Kindes eine schwere Belastung, und sie brauchen besondere Unterstützung.
Auch in unserer Region leben betroffenen Familien - oft unbemerkt - in unserer Nähe.
Dieser Abend will auf die Situation schwersterkrankter Kinder und Jugendlicher und deren Familien aufmerksam machen und über die Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements für betroffenen Familien informieren. Durch die Arbeit des Kinderhospiz- und Familienbegleitdienstes erhalten Familien konkrete Unterstützung in der Bewältigung ihres schweren Alltags. Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen helfen dabei mit, dass das Leben aller Familienangehörigen mit der großen Belastung so "normal" wie möglich gelebt werden kann. Die Hospizmitarbeiter/innen werden in einem Vorbereitungskurs speziell für diese Aufgabe ausgebildet. Über die Ausbildungsinhalte des Kurses wird an diesem Abend ebenfalls berichtet.
Die Referenten arbeiten ehrenamtlich im ambulanten Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst. Dieser Dienst unterstützt betroffene Familien in Darmstadt und in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, Bergstraße und Groß-Gerau.

Beginn:19.09.2012, 21:30
Ende:19.09.2012, 23:00
Anmeldeschluss:11.09.2012, 01:00
Leitung:Maximilian Schneider, Bettina Jakob
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Petri-Villa
Baustr. 41
Ober-Ramstadt

Mittwoch, den 12.09.2012, 19:00Verstorben - und dann? Wohin mit meiner Trauer? Begleitung für die Begleiter

Wohin mit meiner Trauer? Begleitung für die Begleiter

Karin Herrmann-Brandenburg, Pfarrerin und Koordinatorin für Alten-, Kranken-, Hospiz- und Palliativseelsorge

Beginn:12.09.2012, 19:00
Leitung:Karin Herrmann-Brandenburg
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION Elisabethenstift gGmbH
Festsaal
Erbacher Str. 27
64287 Darmstadt

Mittwoch, den 12.09.2012, 10:00DGP-Kongress 2012

Perspektiven in Mitte (für nähere Informationen dem Link folgen)

9. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin

12. 09. bis 15.09.2012 in Berlin

Beginn:12.09.2012, 10:00
Ende:15.09.2012, 22:00
Leitung:Prof. Dr. Christof Müller-Busch, Martina Kern, Prof. Dr. Michael Ewers
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Berliner Congress Center / Berlin

Mittwoch, den 20.06.2012, 19:00Nebeneinander? Oder Miteinander? Wie arbeiten Pflegedienste und Hospizdienste?

Wie arbeiten Pflegedienste und Hospizdienste?

Regina Kober, Leiterin Malteser Hospizdienst Darmstadt

Norbert Janssen, Inhaber des Pflegedienstes Hessen Süd Janssen GmbH

Beginn:20.06.2012, 19:00
Leitung:Regina Kober, Norbert Janssen
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION Elisabethenstift gGmbH
Festsaal
Erbacher Str. 27
64287 Darmstadt

Donnerstag, den 31.05.2012, 20:00Demenz - Ethische und rechtliche Fragen

Selbst wenn Demenzkranke sich kaum noch artikulieren und orientieren können - der Erhalt ihrer Lebensqualität muss immer an erster Stelle stehen.

Doch wenn es um Themen wie Zwangsernährung, Ruhigstellung oder das Recht auf einen selbstbestimmten Tod geht, sehen sich nahestehende Personen, Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte oft mit ethischen Fragen konfontiert. Im Vortrag an diesem Abend geht es nicht nur um ethische, sondern auch um rechtliche Fragen, die sich aus solchen Situationen ergeben können. Es referieren Dr. med. Jürgen Heins (Leitender Oberarzt am AGAPLESION Elisabethenstift) und Hanka Petereit (Leitende Palliativpflegefachkraft des Ambulanten Palliativteams am AGAPLESION Elisabethenstift).

Beginn:31.05.2012, 20:00
Leitung:Dr. med. Jürgen Heins, Hanka Petereit
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Stiftskirche
auf dem Gelände des AGAPLESION Elisabethenstifts
Stiftstr. / Erbacher Str.
64287 Darmstadt

Montag, den 23.04.2012, 12:00Informationen zu Patientenverfügung

Noch nie gab es in den Medien so zahlreiche Informationen über das Thema Patientenverfügung wie heute. Gleichzeitig nimmt die Verunsicherung zu, da das Angebot praktisch unüberschaubar geworden ist. Diese Gesprächsrunde liefert wichtige Informationen, die benötigt werden, um eine Patientenverfügung selbst zu erstellen.

Claudia Braun, Rechtsanwältin und Hospizbegleiterin

Beginn:23.04.2012, 12:00
Ende:23.04.2012, 13:30
Leitung:Claudia Braun
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Donnerstag, den 19.04.2012, 19:3026. PaNDa-Treffen

Beginn:19.04.2012, 19:30
Ende:19.04.2012, 21:00
Leitung:Dr. M. Pfisterer
Zielgruppe:Vertreter der PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION Elisabethenstift gGmbH
Marthahaus, 1.OG
Stiftsstr. 14
64287 Darmstadt

Mittwoch, den 11.04.2012, 19:00Musik- und Kunsttherapie in der Palliativversorgung

Musik- und Kunsttherapie in der Palliativversorgung

Julia Ferrarese, Musiktherapeutin
Beate Fischer-Schlappa, Kunsttherapeutin

AGAPLESION Elisabethenstift Darmstadt

Beginn:11.04.2012, 19:00
Leitung:Julia Ferrarese, Beate Fischer-Schlappa
Zielgruppe:PaNDa-Partner
Kosten:0.00 €
Ort:AGAPLESION Elisabethenstift gGmbH
Luise-Karte-Saal
Erbacher Str. 29
64287 Darmstadt

Mittwoch, den 04.04.2012, 20:00Tod auf Wunsch? Diskussion um Sterbehilfe am Lebensende

Die Nachrichten vom Freitod Prominenter, die mit Hilfe Schweizer Sterbehilfeorganisationen ihrem Leben ein Ende setzen, erreichen uns immer häufiger. Schwere Krankheit oder eine beängstigende Prognose für den Krankheitsverlauf lassen diesen Schritt verständlich erscheinen.
Dennoch lehnen die Kirchen und fast alle Mediziner in Deutschland aktive Sterbehilfe ab. Ihnen liegen diese Patienten und ihre Angehörigen in besonderer Weise am Herzen. Kirchen unterstützen daher Hospize und Stationen der Palliativmedizin in vielen Krankenhäusern, sie bilden haupt- und ehrenamtliche Seelsorger für die Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen aus.
Aber reichen diese Anstrengungen, umd die Würde der Menschen im letzten Lebensabschnitt zu bewahren?
Welche Grundüberzeugungen stehen hinter einer Ablehnung aktiver Sterbehilfe?
Das sind Fragen, die an diesem Abend aus der Sicht von Medizin, Pflege und Theologie beleuchtet werden sollen.

Leitung:  
Pfarrer Dr. Hans Steubing
Diakoniekirchenpfarrer, Darmstadt

Podium:

PD Dr. med. Mathias Pfisterer
Chefarzt des Zentrums für Geriatrische Medizin und
des Zentrums für Palliativmedizin am AGAPLESION
ELISABETHENSTIFT Darmstadt

Prof. Dr. Josef Schuster
Theolog. Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt a. M.

Barbara Schulz
stellv. Vorsitzende des Evangelischen Hospiz- und
Palliativvereins Darmstadt e.V.

Beginn:04.04.2012, 20:00
Leitung:Pfarrer Dr. Hans Steubing
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Diakoniekirche Darmstadt
Stiftstr. / Erbacher Str.
64287 Darmstadt

Dienstag, den 27.03.2012, 21:30Unheilbar krank - Information und Gespräch über Möglichkeiten der Unterstützung

Dieser Abend soll dazu dienen, sich über die individuelle Situation auszutauschen und Möglichkeiten der Unterstützung kennenzulernen.


Jutta Läpple, Dipl. Sozialpädagogin und Hospizbegleiterin


Regina Kober, Dipl. Sozialpädagogin und Leiterin Malteser Hospizdienst Darmstadt 

Beginn:27.03.2012, 21:30
Ende:27.03.2012, 23:30
Veranstalter:Hanka Petereit
Leitung:Jutta Läpple, Regina Kober
Zielgruppe:Interessierte
Kosten:0.00 €
Ort:Malteser Hospizdienst Darmstadt
Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt

Mittwoch, den 29.02.2012, 18:00PaNDa-Seminar - „Mir sagt ja doch (k)einer was!“ - Kinder kranker Eltern

Bernhild Schneider
Ambulanter Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst
des Malteser Hilfsdienstes e.V.


Bitte unter petereit.hanka@eke-da.de
oder Telefon (06151) 403 - 2222 anmelden.

Beginn:29.02.2012, 18:00
Ende:01.03.2012, 00:00
Anmeldeschluss:29.02.2012, 13:00
Veranstalter:Bernhild Schneider
Zielgruppe:PaNDa-Mitglieder
Kosten:0.00 €
Ort:Luise-Karte-Saal
Erbacher Str. 29
64287 Darmstadt

Donnerstag, den 01.01.1970, 01:00Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Wegwarte - der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst Ried e.V. und das Kulturbüro der Stadt Riedstadt

Kosten:0 €